ANREISE MIT PKW:

Anreise aus dem Süden:



Südautobahn (A2) Weiterfahrt auf Südosttangente (A23) (Überquerung der Donau) Richtung Praha/Brno, nach einer scharfen Kurve gelangt man auf die Donauuferautobahn (A22). Nach wenigen Minuten Unterquerung des Lärmschutz- und Kaisermühlentunnels. Achtung: nach der Tunnelausfahrt ca. 300 m die Abfahrt BRIGITTENAUERBRÜCKE benützen. Nach einer scharfen Linkskurve überqueren SIE die Donau, fahren geradeaus und nach einer Links- Rechtskurve auf der rechten Spur gelangen SIE auf den Handelskai und biegen bei der nächsen Ampel rechts in die "Innstraße" ab. Auf dieser fahren SIE immer geradeaus und bei der 2. Ampel biegen SIE links in die "Dresdnerstraße" ab. Hier fahren SIE wieder bis zur nächsten Ampel und biegen rechts in die "Taborstraße" ab. Nach einer Tankstelle sehen SIE bereits den Nordwestbahnhof und fahren beim 3. Tor rechts in die 2. Ladestraße hinein. Nach ca. 300 m sehen SIE auf der rechten Seite bereits den "Viennacargo-TOWER".

Anreise aus dem Norden:

Donauuferautobahn (A22) geradeaus entlang der Donau und verlassen die Autobahn bei der Abfahrt "BRIGITTENAUERBRÜCKE". Auf dieser überqueren SIE die Donau, fahren geradeaus und nach einer Links- Rechtskurve auf der rechten Spur gelangen Sie auf den Handelskai und biegen bei der nächsen Ampel rechts in die "Innstraße" ab. Auf dieser fahren SIE immer geradeaus und bei der 2. Ampel biegen SIE links in die "Dresdnerstraße" ab. Hier fahren SIE wieder bis zur nächsten Ampel und biegen rechts in die "Taborstraße" ab. Nach einer Tankstelle sehen SIE bereits den Nordwestbahnhof und fahren beim 3. Tor rechts in die 2. Ladestraße hinein. Nach ca. 300 m sehen SIE auf der rechten Seite bereits den "Viennacargo-TOWER".

Anreise aus dem Osten:

Ostautobahn (A4) bis zur Abfahrt "PRAHA/BRNO" auf die Südosttangente (A23), Überquerung der Donau und fahren bei den Schildern "PRAHA/BRNO" rechts (Achtung sehr scharfe und lange Rechtskurve!!!) auf die Donauuferautobahn (A22) ab. Nach wenigen Minuten Unterquerung des Lärmschutz- und Kaisermühlentunnels. Achtung: nach der Tunnelausfahrt ca. 300 m die Abfahrt BRIGITTENAUERBRÜCKE benützen. Nach einer scharfen Linkskurve überqueren SIE die Donau, fahren geradeaus und nach einer Links- Rechtskurve auf der rechten Spur gelangen Sie auf den Handelskai und biegen bei der nächsen Ampel rechts in die "Innstraße" ab. Auf dieser fahren SIE immer geradeaus und bei der 2. Ampel biegen SIE links in die "Dresdnerstraße" ab. Hier fahren SIE wieder bis zur nächsten Ampel und biegen rechts in die "Taborstraße" ab. Nach einer Tankstelle sehen SIE bereits den Nordwestbahnhof und fahren beim 3. Tor rechts in die 2. Ladestraße hinein. Nach ca. 300 m sehen SIE auf der rechten Seite bereits den "Viennacargo-TOWER".

Anreise aus dem Westen:

1. einfachere aber etwas längere Route: Westautobahn (A1) beim Knoten "STEINHÄUSL" rechts auf die "ALANDER AUTOBAHN" (A21/E60) bis SIE zur Südautobahn (A2) kommen. Stadteinwärts geradeaus Richtung Zentrum/Praha/Brno gelangen SIE automatisch auf die Südosttangente (A23). Auf dieser Richtung Praha/Brno, nach einer scharfen Kurve gelangt man auf die Donauuferautobahn (A22). Nach wenigen Minuten Unterquerung des Lärmschutz- und Kaisermühlentunnels. Achtung: nach der Tunnelausfahrt ca. 300 m die Abfahrt BRIGITTENAUERBRÜCKE benützen. Nach einer scharfen Linkskurve überqueren SIE die Donau, fahren geradeaus und nach einer Links- Rechtskurve auf der rechten Spur gelangen Sie auf den Handelskai und biegen bei der nächsen Ampel rechts in die "Innstraße" ab. Auf dieser fahren SIE immer geradeaus und bei der 2. Ampel biegen SIE links in die "Dresdnerstraße" ab. Hier fahren SIE wieder bis zur nächsten Ampel und biegen rechts in die "Taborstraße" ab. Nach einer Tankstelle sehen SIE bereits den Nordwestbahnhof und fahren beim 3. Tor rechts in die 2. Ladestraße hinein. Nach ca. 300 m sehen SIE auf der rechten Seite bereits den "Viennacargo-TOWER".

2. kompliziertere aber kürzere Route: Westautobahn (A1) geradeaus bis zur Stadteinfahrt "AUHOF" weiter dem Wiental entlang Richtung Zentrum (B1), am Schloß Schönbrunn vorbei und an der nächsten Ampel biegen SIE rechts ab und fahren die "Grünbergstraße" (B224) bergan. Oben angelangt folgen Sie dem Straßenverlauf links in die "Altmannsdorferstraße". Auf dieser geht es wieder sanft bergab bis Sie auf der rechten Seite die blauen Autobahnschilder sehen. Die Autobahn fahren SIE ein kurzes Stück geradeaus und bei der Gabelung biegen Sie rechts Richtung "PRAHA/BRNO" ein. Nach einer langezogenen Linkskurve gelangen Sie auf die Südosttangente (A23) und dieser folgen SIE Richtung Praha/Brno und nach der Donauüberquerung fahren SIE bei den Schildern "PRAHA/BRNO" rechts (Achtung sehr scharfe und lange Rechtskurve!!!) auf die Donauuferautobahn (A22) ab. Nach wenigen Minuten Unterquerung des Lärmschutz- und Kaisermühlentunnels. Achtung: nach der Tunnelausfahrt ca. 300 m die Abfahrt BRIGITTENAUERBRÜCKE benützen. Nach einer scharfen Linkskurve überqueren SIE die Donau, fahren geradeaus und nach einer Links- Rechtskurve auf der rechten Spur gelangen Sie auf den Handelskai und biegen bei der nächsen Ampel rechts in die "Innstraße" ab. Auf dieser fahren SIE immer geradeaus und bei der 2. Ampel biegen SIE links in die "Dresdnerstraße" ab. Hier fahren SIE wieder bis zur nächsten Ampel und biegen rechts in die "Taborstraße" ab. Nach einer Tankstelle sehen SIE bereits den Nordwestbahnhof und fahren beim 3. Tor rechts in die 2. Ladestraße hinein. Nach ca. 300 m sehen SIE auf der rechten Seite bereits den "Viennacargo-TOWER".

ANREISE MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN:

Vom Flughafen Wien-Schwechat (ca. 40 min):

Vom Bahnhof Wien-Schwechat mit der S7 Richtung Floridsdorf. Bei der Haltestelle Wien Nord steigen Sie in die Straßenbahn "5" um und fahren mit dieser bis zur Station "AM TABOR". Von dort sehen SIE bereits den Nordwestbahnhof und haben noch ca. 5 min Fussweg zur 2. Ladestraße.

Vom Wien-Westbahnhof (ca. 25 min):

Vom Westbahnhof aus können Sie direkt in die Straßenbahn "5" einsteigen und mit dieser bis zur Haltestelle "AM TABOR" fahren.Von dort sehen SIE bereits den Nordwestbahnhof und haben noch ca. 5 min Fussweg zur 2. Ladestraße.

Vom Süd-/Ostbahnhof (ca. 20 min):

Mit der Schnellbahnlinie "S1" Richtung Floridsdorf (bzw. Gänserndorf Bahnhof, Hollabrunn Bahnhof oder Mistelbach Bahnhof). Bei der Haltestelle Wien Nord steigen Sie in die Straßenbahn "5" um und fahren mit dieser bis zur Station "AM TABOR". Von dort sehen SIE bereits den Nordwestbahnhof und haben noch ca. 5 min Fussweg zur 2. Ladestraße.

SIE WOLLEN IN WIEN PARKEN? Hier einige Tipps:

Kurzparkzonen:

Die Wiener Altstadt (1. Bezirk) und die umliegenden Bezirke (2 bis 9 und 20) sind gebührenpflichtige Kurzparkzonen. Hier brauchen Sie von der ersten Minute des Parkens an einen Parkschein hinter der Windschutzscheibe. Das Parken während der Kurzparkzeiten ist kostenpflichtig und auf 2 Stunden beschränkt.

Kurzparkscheine:

Kurzparkscheine (vollständig ausgefüllt hinter die Windschutzscheibe legen) gibt es in den meisten Tabak-Trafiken, auf Bahnhöfen, bei vielen Banken und Tankstellen bei den Wiener Linien. Sie kosten für 30 Minuten 0.44, für 60 Minuten 0,87 und für 90 Minuten 1,31 EURO.

10-Minuten-Kurzparkschein

Ausgenommen von der Regelung ist das Halten bis 10 Minuten in Verbindung mit dem kostenlosen lila Parkschein. 10-Minuten-Kurzparkschein dürfen jedoch nicht mit den anderen 3 Kurzparkscheinen verwendet werden und man bekommt sie gratis in den Tabak-Trafiken.

Behinderte:

Behinderte dürfen in Kurzparkzonen unbegrenzt parken (mit Ausweis hinter Windschutzscheibe).

Kurzparkzonen Regelungen

In den Kurzpakzonen gelten folgende Regelungen: Im 1. Bezirk von Montag bis Freitag (werktags) von 9 bis 19 Uhr kann man maximal 1,5 Stunden, in den Bezirken 2, 3, 4 bis 9 und 20 von Montag bis Freitag (werktags) von 9 bis 20 Uhr maximal 2 Stunden parken.

Vorsicht

In Geschäftsstraßen innerhalb der flächendeckenden Kurzparkzonen ist Samstag vormittags (8-12Uhr) Gebührenpflicht, in Nebenstraßen hingegen nicht. Außerdem können hier Gültigkeitstage und Parkdauer abweichen. Bitte beachten Sie immer die Verkehrszeichen!

Parkgaragen:

Wenn Sie in flächendeckenden Kurzparkzonen länger als 1 1/2 Stunden bzw. 2 Stunden parken müssen, empfehlen wir Ihnen, in die nächstgelegene Parkgarage zu fahren. Die Kurzparkzonen werden nämlich ständig von Organen der Stadt Wien überwacht.