Beiträge

Unsere Speditionsofferte sind erstellt auf Basis heute gültiger Kurse/Löhne/Tarife und sind freibleibend bis zum Festabschluß.

Die Notierungen gelten für normales Kaufmannsgut, transportsicher verpackt, stapelbar, kein Gefahrengut, bis max. 3x messend (1 cbm = Verrechnungsgewicht 333 kg) und verladbar in den üblichen EUR-Trailern (1 Lademeter ist 1650kg Verrechnungsgewicht).

Auskünfte über Transportdauer, Zölle und sonstige Abgaben der öffentlichen Hand sind unverbindlich. Luft- und Seefrachtpreise sind bis zur Annahme durch die Airline bzw. Reederei freibleibend.

Transport- und/oder Lagerversicherung jeglicher Art, vermitteln wir nur über ausdrücklichen und schriftlichen Auftrag.

Liefertermine werden von uns nur gegen vorheriger Vereinbarung (Alternativmöglichkeiten, Termin- zuschlag, etc.) und unserer schriftlichen Gegenbestätigung akzeptiert.

Kosten und Gebühren, welche ohne unser Verschulden in Ausübung des Speditionsauftrages entstehen, sind in unseren Notierungen nicht enthalten und werden separat verrechnet.

Wir arbeiten ausschließlich aufgrund der ALLGEMEINEN ÖSTERREICHISCHEN SPEDITEURBEDINGUNGEN (AÖSP) in der jeweils gültigen und bei uns zur Einsicht aufliegenden Fassung. Link zu den AÖSP

Unsere Speditionsrechnungen sind sofort fällig. In besonderen Fällen ist es unseren Mitarbeitern gestattet, das Zahlungsziel auf 20 Tage (Geld bei uns eintreffend) zu erweitern. Gegenverrechnung ist generell nicht gestattet! Bei Zahlungsverzug werden die Zinsen, Mahngebühren, etc. gemäß AÖSP verrechnet.

Sämtliche, wie immer gewidmete Zahlungen und Depots werden in laufender Rechnung zunächst auf bereits fakturierte Frachten und Provisionen verrechnet und erst zuletzt auf bereits fakturierte Steuern, amtl. Gebühren oder Zölle.

Für alle Vertragspartner gilt als Gerichtstand ausschließlich das Firmenbuchgericht, Wien 1.